Innovationspreisgewinner polytives

ESF Förderung für Polytives - Innovatives Personal für F&E

Unter dem Titel “Herstellung, Charakterisierung und Optimierung von verzweigten Polyacrylnitrilen und Polyvinylacetaten unter wirtschaftlichen Aspekten” bearbeiten wir seit dem 01.01.2021 Dank einer Förderung durch die EU und das Land Thüringen ein Projekt, um das Produktportfolio von Polytives zu verbreitern und zu optimieren, wodurch unsere künftige Wettbewerbsfähigkeit gesichert wird. Unsere polymeren Additive können auf einer Vielzahl von unterschiedlichen Monomeren (Ausgangsstoffen) basieren, welche zu verzweigten Polymeren umgewandelt werden. Diese sind, je nach Monomer, unterschiedlich einsetzbar. Jeder Ausgangsstoff muss dabei erst zur Marktreife entwickelt werden, was im Rahmen dieses Vorhabens für zwei Materialien umgesetzt werden soll. Konkret für Acrylnitril (bpsw. für den 3D-Druck) und Vinylacetat.

Durch die finanzielle Unterstützung durch die EU und das Land Thüringen ist es auch uns als Startup möglich, die F&E-Arbeiten zu realisieren, welche uns künftig neue Märkte eröffnen. Damit wird ein wesentlicher Grundstein für die wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft der jungen Polytives GmbH gesichert.