Foto: Susann Nürnberger

Polytives erhält Förderung für neue Anlage

Im Rahmen der „Investitionen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität in KMU“ wurde eine Förderung durch das Programm „Thüringen-Invest“ bewilligt, welche der Polytives GmbH ermöglicht, eine neue Anschaffung zu tätigen und damit in die Arbeitsplatzbeschaffung/-sicherung zu investieren.

Gefördert vom Freistaat Thüringen und kofinanziert durch die Europäische Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

#EFREbewegtThüringen

Mit der angeschafften Anlage kann die Kapazität um einen zweistelligen Faktor vergrößert werden und die in-house Herstellung der Polymere, welche als Additive dienen, weiter professionalisiert werden, um den Marktanforderungen Rechnung zu tragen.